Seniorenzentrum Herborn

SENIORENZENTRUM HERBORN

Das Seniorenzentrum Herborn mit 89 einladenden Zimmern liegt am Rande der mittelalterlichen Altstadt Herborns. Es wurde im Jahr 2008 bezogen und bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ein neues Zuhause im Alter mit fürsorglicher, qualifizierter Pflege und Betreuung.

Seniorenzentrum Driedorf

SENIORENZENTRUM DRIEDORF

Das Seniorenzentrum Driedorf ist Heimat für bis zu 83 Bewohnerinnen und Bewohner – mit hellen, freundlichen Räumen, umfassenden Angeboten und einer reizvollen Umgebung. Das Haus liegt zentral in der Kerngemeinde Driedorf und wurde 2011/2012 neu gebaut.

Seniorenzentrum Aartalsee

SENIORENZENTRUM AARTALSEE

Direkt am Rande des Naturschutzgebietes um den Aartalsee liegt das größte „Haus des Lebens“ Seniorenzentrum mit 102 Zimmern. Das Seniorenzentrum bietet Seniorinnen und Senioren ein einladendes Heim im Alter – mit fachkundiger Pflege und vielseitigen Angeboten.

Besondere Wohnform für psychisch kranke Menschen

WOHNANLAGE HERBORN

Die Wohnanlage Herborn ist eine besondere Wohnform für psychisch kranke Menschen in Herborn und hat das Ziel, unseren Bewohnern eine geschützte Wohnmöglichkeit zu bieten, in der sie sich mit all ihren Stärken und Schwächen wohl fühlen können

Aktuelle Besucherregelung des Seniornzentrums Herborn

Liebe Besucher,
nachfolgend informieren wir über aktuelle Besuchsregelungen:
Die Einrichtungsschutzverordnung des Landes Hessen wurde aktualisiert. Darin sind unter anderem die Regelungen zum Betreten von Heimen festgelegt.

Ab dem 01.07.2021 bieten wir nur noch Montags, Freitags, Samstags und Sonntags einen Schnelltest an. An den anderen Tagen muß dieser mitgebracht werden und von offizieller Seite bestätigt sein.
Jeder Besuch muss angemeldet werden. Dies ist von Montags-Freitags von 8:00-15:00 telefonisch unter der Nummer 02772-5760-0 möglich. Sprachnachrichten auf dem Anrufbeantworter bezüglich Besuchterminvereinbarung können nicht bearbeitet werden.

Besuche dürfen stattfinden wenn:
Sie einen Nachweis über einen negativen Schnelltest, der von einer zugelassenen Institution bestätigt wurde, mitbringen. Er darf nicht älter als 24h alt sein.
Montags, Mittwochs, Freitags, Samstags und Sonntags bieten wir Testungen von geschultem Personen an
oder Sie vollständigen Impfschutz haben. Dieser besteht 14 Tage nach Erhalt der 2. Impfdosis
oder Sie vollständig genesen sind. Der positive PCR-Test/ die Bescheinigung vom Gesundheitsamt müssen mindestens 28 Tage alt sein und nicht älter als 6 Monate zurückliegen.
Es ist zu jeder Zeit eine FFP2, KN 95 oder N 95 Maske ohne Ausatemventil zu tragen, außer im Zimmer des Bewohners, wenn dieser vollständig geimpft oder genesen ist.

Der Besuch findet im Zimmer statt. Bei Nutzung des Gartens oder der Stizmöglichkeiten vor dem Haus ist ein Abstand zu anderen Besuchergruppen einzuhalten. Grundsätzlich ist ein Abstand von 1,5m zu allen Personen einzuhalten.
Beim Eintreten und Verlassen des Gebäudes sind die Hände zu desinfizieren.

Bitte beachten Sie, dass durch das dynamische Infektionsgeschehen jederzeit Änderungen der Regelungen eintreten können. Wir bitten um Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Monika Rupenthal    Carmen Decker


 

 

09.04.2021

Letter of Intent unterzeichnet: Haus des Lebens gGmbH und DGD-Stiftung wollen sich zusammenschließen

Herborn / Marburg.
Der Evangelische Gemeinschaftsverband Herborn e.V. und der diakonische Klinikverbund DGD-Stiftung mit Sitz in Marburg führen seit Sommer 2020 Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit. Jetzt unterzeichneten beide Träger einen Letter of Intent. Das Ziel ist eine gesellschaftsrechtliche Integration des Sozialwerks „Haus des Lebens gGmbH“ in die DGD-Stiftung zum 1.1.2022.
Bereits Ende 2018 hat der Evangelische Gemeinschaftsverband Herborn e.V. seinen Gemeinschafts- und Verkündigungsbereich mit Bibelkreisen und Gemeindearbeit im Zuge sinkender Mitgliederzahlen schweren Herzens eingestellt. Sein weiterer Geschäftsbereich, das Sozialwerk „Haus des Lebens gGmbH“ umfasst drei Seniorenzentren in Herborn, Driedorf und am Aartalsee sowie eine besondere Wohnform für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen in Herborn. Diesen Geschäftsbereich mit 400 Mitarbeitenden möchte der Evangelische Gemeinschaftsverband Herborn e.V. in gute Hände abgeben.

Mehr lesen...

Plätze in der Tagespflege

Seit 01. April 2021 besteht wieder die Möglichkeit der Tagespflege
im Haus des Lebens Seniorenzentrum Driedorf.

Bis zu 4 Tagespflegegäste können Montags bis Freitags in der Zeit von 08:30 Uhr – 16:30 Uhr einen abwechslungsreichen Tag in unserer Einrichtung verbringen. Wir holen Sie zu Hause ab und nach einem reichhaltigen Frühstück verbringen Sie den Tag in geselliger Runde gemeinsam mit den Bewohnern. Hierbei können Sie alle Betreuungs- und Beschäftigungsangebote, wie z.B. Gymnastik und Bewegung, kreative Angebote, Gesprächsrunden, etc. nach Belieben nutzen. Das gemeinsame Mittagessen und Kaffeetrinken sowie Zwischenmahlzeiten und Getränke über den ganzen Tag sind selbstverständlich inbegriffen. Gegen 16:30 Uhr bringen wir Sie dann wieder nach Hause.

Basierend auf unserem Hygiene- und Schutzkonzept werden bei unseren Mitarbeitern, Bewohnern und den Tagespflegegästen regelmäßig COVID-19-Antigentests durchgeführt, damit wir einen „coronafreien“ und somit sorgenfreien Tag gemeinsam verbringen können.
Besonders ältere Menschen brauchen soziale Kontakte, Gemeinschaft und Unterhaltung sowie den geselligen Austausch mit Mitmenschen.

Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Kennenlerntag ein.
Haus des Lebens
Seniorenzentrum Driedorf
Schulberg 3
35759 Driedorf

Tel: 02775 9405-0
Fax: 02775 9405-100
E-Mail: info(at)hdl-driedorf.de

Corona - Was wir tun und erleben.

In den Pflegeeinrichtungen werden mittlerweile regelmäßig die Mitarbeiter und Bewohner mit einem Schnelltest auf den Corona-Virus getestet. Dabei ergab sich im  Seniorenzentrum Herborn / Haus des Lebens, dass am Wochenende zwei Mitarbeiter einen positiven Befund hatten. Durch den folgenden PCR-Test wurde das Ergebnis bestätigt. Durch das Gesundheitsamt veranlasst, wurden alle Bewohner und Mitarbeiter mit Unterstützung der Bundeswehr getestet und mittlerweile liegen die Ergebnisse der sogenannten PCR-Tests vor. Das Ergebnis ist alarmierend und zeigt wieder einmal, wie schnell sich der Virus verbreiten kann. So sind mittlerweile 14 Bewohner und auch 9 Mitarbeitende positiv getestet, teilte Bodo Assmus, Geschäftsführer der Haus des Lebens gGmbH mit.
Die positiv getesteten Bewohner kommen aus den beiden großen Wohnbereichen, so dass sich diese Bewohner nun in Zimmerquarantäne befinden. Die Angehörigen der betroffenen Bewohner wurden umgehend verständigt. Als erste Vorsichtsmaßnahme gilt nun für das Seniorenzentrum Herborn wieder ein Besuchsverbot und Bewohner und Mitarbeiter werden weiter regelmäßig getestet.
„Nur noch die nötigsten Menschen dürfen ins Haus“, sagte Assmus, wobei die nicht betroffenen Bewohner weiterhin das Haus verlassen dürfen. Der Geschäftsführer berichtete außerdem über eine sehr angespannte Personalsituation. Es werde daher akut Personal für den Pflegebereich gesucht. Auch ungelernte Kräfte mit Pflegeerfahrung, die in der Einrichtung arbeiten möchten, sind willkommen. Interessenten können sich im Haus des Lebens in Herborn melden, Telefon 02772/5760-0.

Haus des Lebens
Seniorenzentrum Herborn
Kaiserstraße 28
35745 Herborn

Tel: 02772 5760-0
Fax: 02772 5760-100
E-Mail: info(at)hdl-herborn.de

Unser Fundament

Die Basis für Pflege und Betreuung im „Haus des Lebens“ bildet der christlich-diakonische Auftrag, dass jeder Mensch vor Gott gleich wertvoll ist – und deshalb auch Wertschätzung erfahren soll. Das Unternehmensleitbild des Haus des Lebens fasst die wichtigsten Leitlinien zu diesem Grundsatz zusammen, an denen sich Leitung und Mitarbeiter der Seniorenzentren orientieren. Darin werden neben der inhaltlichen Ausrichtung auch die Beweggründe der Arbeit festgehalten.

› Unternehmensleitbild

Fundament Haus des Lebens