SENIORENZENTRUM HERBORN

Das Seniorenzentrum Herborn mit 89 einladenden Zimmern liegt am Rande der mittelalterlichen Altstadt Herborns. Es wurde im Jahr 2008 bezogen und bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ein neues Zuhause im Alter mit fürsorglicher, qualifizierter Pflege und Betreuung.

SENIORENZENTRUM DRIEDORF

Das Seniorenzentrum Driedorf ist Heimat für bis zu 83 Bewohnerinnen und Bewohner – mit hellen, freundlichen Räumen, umfassenden Angeboten und einer reizvollen Umgebung. Das Haus liegt zentral in der Kerngemeinde Driedorf und wurde 2011/2012 neu gebaut.

SENIORENZENTRUM AARTALSEE

Direkt am Rande des Naturschutzgebietes um den Aartalsee liegt das größte „Haus des Lebens“ Seniorenzentrum mit 102 Zimmern. Das Seniorenzentrum bietet Seniorinnen und Senioren ein einladendes Heim im Alter – mit fachkundiger Pflege und vielseitigen Angeboten.

Corona Hinweis 28.01.2021

In den Pflegeeinrichtungen werden mittlerweile regelmäßig die Mitarbeiter und Bewohner mit einem Schnelltest auf den Corona-Virus getestet. Dabei ergab sich im  Seniorenzentrum Herborn / Haus des Lebens, dass am Wochenende zwei Mitarbeiter einen positiven Befund hatten. Durch den folgenden PCR-Test wurde das Ergebnis bestätigt. Durch das Gesundheitsamt veranlasst, wurden alle Bewohner und Mitarbeiter mit Unterstützung der Bundeswehr getestet und mittlerweile liegen die Ergebnisse der sogenannten PCR-Tests vor. Das Ergebnis ist alarmierend und zeigt wieder einmal, wie schnell sich der Virus verbreiten kann. So sind mittlerweile 14 Bewohner und auch 9 Mitarbeitende positiv getestet, teilte Bodo Assmus, Geschäftsführer der Haus des Lebens gGmbH mit.
Die positiv getesteten Bewohner kommen aus den beiden großen Wohnbereichen, so dass sich diese Bewohner nun in Zimmerquarantäne befinden. Die Angehörigen der betroffenen Bewohner wurden umgehend verständigt. Als erste Vorsichtsmaßnahme gilt nun für das Seniorenzentrum Herborn wieder ein Besuchsverbot und Bewohner und Mitarbeiter werden weiter regelmäßig getestet.
„Nur noch die nötigsten Menschen dürfen ins Haus“, sagte Assmus, wobei die nicht betroffenen Bewohner weiterhin das Haus verlassen dürfen. Der Geschäftsführer berichtete außerdem über eine sehr angespannte Personalsituation. Es werde daher akut Personal für den Pflegebereich gesucht. Auch ungelernte Kräfte mit Pflegeerfahrung, die in der Einrichtung arbeiten möchten, sind willkommen.
Interessenten können sich im Haus des Lebens in Herborn melden, Telefon 02772/5760-0.

Stellenausschreibung Bezugsbetreuer/in

Besondere Wohnformen für psychisch kranke Menschen
In unseren besonderen Wohnformen in Herborn ist ab dem 01.01.2021 folgende Stelle zu besetzen:

Bezugsbetreuer (m/w/d)
mit einem Stellenanteil von 85%. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet...mehr

 

 

 

 

 

.

Neue Ausbildungsplätze

Seit dem 19.02.2021 ist „Haus des Lebens“ bei der virtuellen Ausbildungsmesse der IHK Lahn-Dill vertreten und auch dort für Interessenten erreichbar. Damit werden innovative  Wege ermöglicht, um in den schwierigen Zeiten der Corona Pandemie den Menschen eine weitere Möglichkeit der Kontaktaufnahme für eine Ausbildung mit Zukunftsperspektive zu bieten.
Die virtuelle Messe soll Jugendlichen eine Möglichkeit bieten, sich trotz Corona über Ausbildungsberufe und Berufsbilder persönlich zu informieren ­- und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Handy.
Das primäre Ziel ist es, Jugendlichen und Neueinsteigern, die einen Ausbildungsplatz in unseren Häusern suchen, ein Angebot unterbreiten zu können.
Das Angebot eröffnet somit den Interessenten die Möglichkeit, Fragen an die Verantwortlichen des „Haus des Lebens“ zu stellen.

Deine Chance 2021

In der Pflege und Hauswirtschaft tut sich was! Das „Haus des Lebens“ bietet für 2021 wieder neue Ausbildungsplätze! Komm vorbei und informiere dich! Wir freuen uns!

Informiere Dich über Deine Chance 2021 für eine qualifizierte Ausbildung mit Zukunftsperspektive!

Haus des Lebens
Kaiserstr. 28
35745 Herborn

Tel: 02772 5760-0
Fax: 02772 5760-100
E-Mail: info(at)hdl-herborn.de

Unser Fundament

Die Basis für Pflege und Betreuung im „Haus des Lebens“ bildet der christlich-diakonische Auftrag, dass jeder Mensch vor Gott gleich wertvoll ist – und deshalb auch Wertschätzung erfahren soll. Das Unternehmensleitbild des Haus des Lebens fasst die wichtigsten Leitlinien zu diesem Grundsatz zusammen, an denen sich Leitung und Mitarbeiter der Seniorenzentren orientieren. Darin werden neben der inhaltlichen Ausrichtung auch die Beweggründe der Arbeit festgehalten.

› Unternehmensleitbild