Stellenausschreibung Bezugsbetreuer/in

Besondere Wohnformen für psychisch kranke Menschen
In unseren besonderen Wohnformen in Herborn ist ab dem 01.01.2021 folgende Stelle zu besetzen:

Bezugsbetreuer/in mit einem Stellenanteil von 85%. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet.
Zur Umsetzung dieser Aufgabe erwarten wir:

  • Die Identifikation mit der Einrichtung und den christlichen Werten des Trägers.
  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft gem. den fachlichen Leitlinien der Arbeit in besonderen Wohnformen. (Psychiatrieerfahrung wünschenswert)
  • Die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen und in Krisen adäquat zu reagieren
  • Ein umfangreiches Wissen über die vielfältigen psychischen Herausforderungen
  • Die Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme
  • Empathie, Geduld und Ausdauer, sowie einen respekt- und würdevollen Umgang mit den Klienten
  • Flexibilität und ein hohes Maß an Motivation
  • Gute PC - Kenntnisse in Excel und Word
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung


Aufgabenbereich:

Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin ist direkter Ansprechpartner für alle Belange der Klienten. Das Aufgabengebiet ist umfangreich und abwechslungsreich und beinhaltet beispielweise: Bewohnerbezogenen Aufgaben, Aufgaben der alltäglichen Lebensführung, individuelle Basisversorgung und Gestaltung sozialer Beziehungen.
Er/Sie sollte im Dialog mit dem Klienten/der Klientin sowohl die Fähigkeiten und Ressourcen des betreffenden systematisch erkennen, fördern und nutzen, als auch die Probleme und Defizite und den daraus resultierenden Hilfebedarf beschreiben. Aus dem Hilfebedarf sollte die Bezugsperson Betreuungs- und Hilfeleistungen ableiten und diese in Absprache und im gemeinsamen praktischen Tun mit dem Klienten durchführen. Dadurch soll eine optimale Förderung des Klienten im Hinblick auf größtmögliche Selbständigkeit erreicht werden.

Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Betreuungstätigkeit erfolgt grundsätzlich im Rahmen von Schicht- und Wochenenddiensten und setzt zudem die Übernahme von Ruf- und Nachtbereitschaften voraus.
Der Teamgedanke ist uns wichtig. Wir erwarten daher von Ihnen, dass sie aktiv an einer gesunden Teamstruktur mitwirken. Eine angemessene Kommunikation, Kritik- und Konfliktfähigkeit sind für unsere Arbeit eine grundlegende Voraussetzung. Weiterhin erwarten wir von Ihnen die Bereitschaft, sich im Beruf weiterzubilden. Dazu gehört unter anderem, fachliches Wissen durch Literatur zu erlangen und die vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen und in die Praxis umzusetzen.

Ihre Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle richten Sie bitte bis zum 01.12.20 an:
"Haus des Lebens" gGmbH
Besondere Wohnform für psychisch kranke Menschen
Frau Elvira Seitz, Einrichtungsleitung
Kaiserstr. 25
35745 Herborn
E-Mail:e.seitz@hausdeslebens.de                                        Herborn, den 14.10.20

Kontakt

"Haus des Lebens" gGmbH
Besondere Wohnform für psychisch kranke Menschen
Frau Elvira Seitz
Einrichtungsleitung

Kaiserstr. 25
35745 Herborn
E-Mail:e.seitz@hausdeslebens.de